Schafkopf

Wir pflegen Kulturgut der bayerischen Lebensart in Form von Schafkopf. „Die erstmalige Erwähnung eines definitiv nach bayerischen Regeln gespielten Schafkopfspiels datiert aus dem Jahr 1849.“ (http://de.wikipedia.org/wiki/Schafkopf)

Schafkopf wird meistes unter Männern in Vereinen oder Gasthäusern gespielt.

Das Kartenspiel ist sehr abwechslungsreich, denn in jeder neuen Runde gibt es meistens einen neuen Spielpartner und eine neue Chance zu gewinnen.


Wir spielen Schafkopf mit mehreren Paaren im privaten Umfeld und freuen uns immer über weitere nette Paare, die auch mitmachen möchten. Es gibt weder eine „Vereinsmeierei“ noch finanziellen Interessen. Die Unterhaltung und die gesellige Komponente kommt dabei auch nicht zu kurz.


Falls Interesse daran bestehen sollte, bringen wir das Spiel auch gerne bei.

Bei Interesse einfach anfragen.